Bodenversiegelung Transparent

Haben Sie Fragen zur Verwendung der transparenten Bodendichtung? Dann wird Ihnen in diesem Beitrag geholfen. Hier erfahren Sie alles Wissenswerte über die transparente Bodendichtung, wie viel Liter Sie benötigen und warum Sie unseren Artikel am besten gleich in den Warenkorb legen sollten.

Warum benötigt Ihr Boden eine Versiegelung?

Die transparente Bodendichtung besteht zum einen aus einem Härter und zum anderen aus einem Lack aus Epoxidharz. Beide Komponenten zusammen sorgen für eine dauerhafte Bodenversiegelung, die den Boden nicht nur vor Schmutz und Wasser, sondern auch vor Kratzern schützt. Darüber hinaus erhöhen Sie die Attraktivität Ihrer Oberfläche und können dank der Grundierung den Boden leicht abwischen.
Das Produkt zeichnet sich durch schnelle Aushärtung und leichte Verarbeitung mit einer Rolle oder einem Pinsel aus. Bereits wenige Stunden nach dem Auftragen der Bodenversiegelung können Sie Ihren Boden wieder sicher betreten. Denn unser Produkt dringt bei der empfohlenen Temperatur rasch in die Poren der Grundierung ein und verfestigt diese innerhalb kürzester Zeit.

Wofür eignet sich die Versiegelung incl. Epoxidharz Lack am besten?

Unsere auf Epoxidharz Lack basierte Bodendichtung verleiht Ihrem Boden mit seinen hochwertigen Komponenten einen Glanz, der farblos die perfekte Ergänzung zu farbigen Epoxid-Bodenbeschichtungen bildet. Egal ob Sie Ihren Boden drinnen oder draußen versiegeln möchten – die Bodenversiegelung ist farblos und eignet sich für Böden in und auf Terrassen, Garagen, Kellern und Carports, aber auch Böden in Werkstätten, Lagerhallen, Produktionshallen oder sonstigen Industriebauten können durch die Versiegelung verschönert werden. Die transparente Bodenversiegelung legt sich schützend auf Untergründe aus Steinteppich, Quarzsand oder Farbquarz, um für Glanz und bessere Rutschfestigkeit zu sorgen und als Gießharz ggf. Risse und Löcher des Steinteppich zu verschließen. Darüber hinaus eignet sich die Versiegelung auch für unbehandelte Oberflächen. Es sollten hierbei jedoch mindestens zwei Schichten aufgetragen werden, um den gewünschten Effekt zu erzielen.

Was bei der Verarbeitung zu beachten ist

Untergrund Vorbereitung

Bevor es losgeht, müssen Sie sicherstellen, dass der Boden absolut trocken und frei von jeglichen Verschmutzungen ist. Entfernen Sie also zunächst gründlich Öl, Fett, Rost, lose Teile, Schlempe oder Staub. Bei einer Versiegelung im Außenbereich sollten Sie außerdem auf den Wetterbericht achten und dafür sorgen, dass die Regenwahrscheinlichkeit für die nächsten 5–7 Tage möglichst gering ist. Eine temporäre Überdachung wäre ideal. Zusätzlich muss die unterliegende Schicht eine ausreichende Abreißfestigkeit von 1,5 N/mm² vorweisen. Sollte dies nicht der Fall sein, muss der Untergrund zunächst mit Fräse bearbeitet werden. Auch die Temperatur spielt bei dem Auftragen der Masse eine große Rolle. Die Mindesttemperatur für eine erfolgreiche Bearbeitung liegt bei 6–8 °C. Im Idealfall sollte sie jedoch um die 20 °C betragen. Temperaturen darunter oder darüber wirken sich auf die Dauer des Trocknungsprozesses und die Verarbeitung des Artikel aus. Bei 20 °C können Sie mit einer Verarbeitungszeit von etwa 20 bis 30 Minuten rechnen. Die Höchsttemperatur liegt bei 30°C und die Luftfeuchtigkeit sollte nicht über 75 % liegen.

Alte Bodenbeschichtung entfernen

Sollten Sie Ihren Boden bereits mit einer Bodenversiegelung bearbeitet haben, müssen Sie diese zunächst vollständig entfernen. Schauen Sie auch hier unseren Artikel Bodenversiegelung Beton an. Auch hier müssen Sie den Untergrund gründlich reinigen und anschleifen, um für optimale Bedingungen für die neue Versiegelung zu sorgen.

Nächster Schritt: Bodenversiegelung Transparent verarbeiten

Haben Sie sichergestellt, dass der Untergrund trocken, sauber und fest genug ist, würden Sie an dieser Stelle zum Mischen der Komponenten übergehen. Da der Inhalt unserer Mainbrick Versiegelung jedoch bereits fertig angemischt ist, sparen Sie sich diesen Schritt und können das Gemisch aus den Komponenten Epoxidharz Lack und Härter zur weiteren Verarbeitung verwenden.

Die Bodenversiegelung auftragen

Bodenversiegelung Transparent

Bodenversiegelung Transparent

Im nächsten Schritt kippen Sie die Masse in dünnen Streifen auf den Untergrund und verteilen es mit einem Pinsel oder am besten einer kurzfasrigen, nicht fusselnden Farbrolle in gleichmäßigen Bewegungen. Auf diese Weise entstehen keine Pfützen. Verarbeiten Sie das gesamte Material gleichmäßig und zügig, um die Verarbeitungszeit so gering wie möglich zu halten. Das Produkt sollte deckend, aber nicht zu dick aufgetragen werden. Haben Sie sich für eine Kopfversiegelung mit zweiter Schicht entschieden, tragen Sie diese nach angemessener Trocknungszeit auf dieselbe Weise auf. Bei Kopfversiegelung farbiger Beschichtung incl. Dekochips ist eine größere Menge an Versiegelungsmasse zu empfehlen, damit keine Fischaugen entstehen. Auch hier gilt nochmal: Das Versiegeln darf nur erfolgen, wenn die Temperatur des Materials und die des Untergrundes mindestens 3 °C über dem Gefrierpunkt liegt. Die Luftfeuchtigkeit darf bei einer Temperatur von 10 °C die 75 % bzw. bei 23 °C die 80 % nicht überschreiten. Bei einer durchschnittlichen Temperatur von 20 °C sollten Sie mit dem Auftragen nach etwa 20 Minuten fertig sein.

Trocknen lassen

Wann Sie die Oberfläche begehen bzw. sie Überlackieren können, hängt ganz von der Temperatur ab. Bei einer durchschnittlichen Temperatur von 20 °C können Sie den Boden nach etwa 10 bis 12 Stunden wieder begehen. Die vollständige Aushärtung ist nach ca. 7 Tagen abgeschlossen. Bei niedrigeren Temperaturen, wie etwa im Winter, verlängert sich die Trocknungszeit und vollständige Aushärtung entsprechend und sie sollten länger warten, bis sie den Boden wieder begehen. Wenn Sie eine zweite Schicht auftragen wollen, sollten Sie dies nach Ablauf der 10 bis 12 Stunden machen, spätestens aber nach 2 bis 3 Tagen. In dieser Zeit ist der Kontakt mit Wasser unbedingt zu vermeiden, damit sich auf dem Boden keine Flecken bilden. Reinigen Sie die Oberfläche daher frühestens nach 8 Tagen und haben Sie einen Blick auf die Temperatur. Bei besonders hoher oder besonders niedriger Temperatur kann die Aushärtung auch mal 10 Tage oder länger dauern.

Artikel Hinweis:

Unter besonderen Umwelteinflüssen, wie starker Sonneneinstrahlung oder hoher Luftfeuchtigkeit, kann sich die Farbe der Kopfversiegelung leicht ändern. Die Funktionalität der Beschichtung nimmt dadurch jedoch nicht ab. Kommt der Inhalt des Kanisters während des Aushärtungsprozesses mit Wasser in Kontakt, wird das Ergebnis unter Umständen milchig. Diese Verfärbung des Inhalt kann in den meisten Fällen jedoch mit Essigessenz neutralisiert werden.

Für noch bessere Anwendung:

Verwenden Sie den Artikel farbige Bodenbeschichtung, um für eine schnellere Aushärtung zu sorgen. Eine passende Grundierung ist außerdem ideal für eine gute Haftung und füllt saugfähige Untergründe. Wenn Sie einen rutschfesten Boden wünschen, ist zusätzlich der Artikel feiner Quarzsand als Beschichtung zu empfehlen.Sie können die Mainbrick Nano Bodenversiegelung auch über die Fugen streichen. Die Fugen behalten Ihre Wasserdurchlässigkeit. Zur Verwendung der Fugenmaterials empfehlen wir den Artikel Pflastersteine verfugen. Im Umgang mit unserem Produkt ist auch wie bei anderen Chemikalien stets auf einen gewissenhaften Umgang mit dem Inhalt zu achten. Tragen Sie bestenfalls Handschuhe, robuste Arbeitskleidung und einen Augenschutz. Sollte es dennoch zu direktem Kontakt mit der Chemikalie kommen, sollten Sie die betroffene Stelle gründlich mit Wasser reinigen.

Artikel von Mainbrick können Sie mit einem Klick Ihrem Warenkorb hinzukommen. Sie zahlen nur für ihren Warenkorb Versand ist innerhalb Deutschlands frei zu einen unschlagbaren Preis. Der Inhalt des Artikel ist farblos und variiert zwischen einem und fünf Liter. Der Preis des Artikel wird als Gesamtsumme und pro Liter Inhalt eventuell zzgl. Versand angegeben.(Außerhalb Deutschland ist der Versand kostenpflichtig) Der Versand erfolgt in der Regel innerhalb weniger Tage. Legen Sie die Bodenversiegelung am besten gleich in Ihren Warenkorb!

By |2018-12-20T09:21:24+00:00Dezember 20th, 2018|Imprägnierung, Pflasterfugenmörtel, Versiegelung|